Multi Asset 2.0 – Ertragsquellen der Zukunft

4. Oktober 2021 (Anzeige)

Ein Beitrag von ansa capital management GmbH

Die Fonds-Strategie auf einen Blick:

  • Benchmarkfreie Total Return Strategie
  • Globale Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen
  • Alternative Portfoliokonstruktion über Futures sowie ETCs
  • Ableitung der Asset Allokation durch makroökonomisches Nowcasting
  • Aktives Risikomanagement mit einer dynamischen ex-ante Zielvolatilität
  • Freie Wahl der P- und I-Tranche ohne Mindestzeichnungsvolumen
  • Renditeziel von 4-5 % p.a. bei einer Ziel-Volatilität von 6-7% p.a.
  • Beta: Echte Strategie-Diversifikation. Das Beta zum MSCI World liegt bei 0,4.

 Das globale Investmentuniversum:

ansa capital management investiert global in die 7 liquiden Märkte: USA, Kanada, Eurozone, Großbritannien, Japan, Australien, Emerging Markets. Die Umsetzung der Aktien- und Staatsanleihenquote auf regionaler Ebene erfolgt aktiv und kostenoptimiert über hochliquide Aktien- und Staatsanleihenfutures. Im Basisinvestment ist die strategiebedingt nicht verwendete Liquidität als Cash-Ersatz in Unternehmensanleihen mit einer Restlaufzeit von bis zu 5 Jahren angelegt. Die Rohstoffquote diversifiziert in Form von Edelmetallen und Industriemetallen sowie Rohstoffen aus dem Energiesektor. Die Allokation erfolgt über ETCs. Aktien- und Rohstoffquote bieten im globalen Investmentuniversum verlässliche Renditequellen, Staatsanleihen dienen als Puffer, um die Volatilität der Aktienmärkte abzufedern. Die unkorrelierte Währungsstrategie ist als zusätzliche marktneutrale Renditequelle anzusehen.

Multi-Asset 2.0 – Alternative Portfoliokonstruktion:

Die Umsetzung der Strategie erfolgt über Futures, für die nur ein sehr geringer Kapitaleinsatz erforderlich ist. Der Investitionsgrad liegt in der Regel bei mehr als 100%, ohne dabei das Gesamtrisiko auf Portfolioebene zu erhöhen. Der positive Effekt des Staatsanleihen-Hebels (0-200%) ist umso größer, je negativer Aktien und Anleihen korrelieren. Eine tägliche Überwachung der Volatilitäten und Korrelation der Anlageklassen ist fest im Investmentprozess verankert. Zinsfutures sind eine Lösung, Staatsanleihen innerhalb eines Multi-Asset-Portfolios auch in Nullzinsphasen vorteilhaft als Puffer einzusetzen. Gutes aktives Management vorausgesetzt, können so besser diversifizierte Portfolios mit vorteilhafteren Risikoprofilen und höheren Sharpe Ratios erzielt werden.

Theorie meets Praxis: Umsetzung der Anlageklassen im LIVE-Portfolio:

Das Konzept in verschiedenen Marktphasen

Wer erinnert sich nicht an das starke Kapitalmarktjahr 2019? Mit einer Wertentwicklung von 14,5 % bei einer Volatilität von 4 % trugen globale Staatsanleihen in unserem Konzept aktiv zur sehr guten und schwankungsarmen Performance bei.

Die globale Makrosicht verbesserte sich zu Beginn 2020. Das Konzept startete erfolgreich in das Kalenderjahr. Die offensive Positionierung mit 80 % globalen Aktien, 180 % globalen Staatsanleihen, sowie 23 % aus Rohstoffen konnte den Corona-Crash dank Volatilitätssteuerung passabel meistern. Trotz niedrigerer Korrelationen waren es Staatsanleihen, die positive Beiträge lieferten und Aktienverluste bis zum Jahresende gut ausgleichen konnten.

Nach einem erneut positiven Start in das Kapitalmarktjahr 2021 mit positiven Aktien- und Rohstoffrenditen zeigten unsere Indizes keine Anzeichen einer nachhaltig schnell steigenden Inflation. Der aus unserer Sicht absolut übertriebene und kurzzeitige Zinsschock führte zu starken Verlusten auf Seite der Staatsanleihen. Was konzeptbedingt in Q4/2018 hervorragend funktionierte, kann bei kurzfristigen Inflationsschocks zu Rückgängen im Fondspreis führen. Die per März 2021 neu eingeführte Währungsstrategie im Fonds konnte gemeinsam mit Rohstoffen ausgleichend wirken. Am Aktienmarkt waren wir voll dabei. Ein gutes Beispiel für das Ergebnis niedriger Korrelationen zu anderen Mischkonzepten. 

Ertragsquellen der Zukunft

Welche Multi-Asset Strategien sichern auch in der Zukunft Erträge in den Depots Ihrer Kunden*innen? Ist der Aufbau höherer Aktienquoten zu Lasten der Depot-Volatilität alternativlos? Wir bieten eine alternative Multi-Asset Strategie mit einer ex-ante Zielvolatilität, mit der stabile Erträge bei planbarer Schwanung erzielt werden. Dafür sind neben der globalen Aktienquote auch Staatsanleihen entscheidend. Über Futures lassen sich Anleihen innerhalb eines Multi-Asset-Portfolios auch in der Nullzinsphase vorteilhaft einsetzen. Eine marktneutrale Währungsstrategie sowie Rohstoff-Beimischungen in guten konjunkturellen Phasen sichern den eine zukunftsfähige Multi-Asset Strategie: ansa – global Q opportunities P/.

Auf www.ansa-derfonds.de finden Sie tagesaktuell einen Überblick der wichtigsten Fondskennzahlen sowie eine Visualisierung des Investmentprozesses in 10 kurzen Schritten.

 

RISIKOHINWEIS: Dieser Bericht dient ausschließlich der Information und enthält kein Angebot zum Kauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes für das vorgestellte Produkt und darf nicht zum Zwecke eines Angebotes oder einer Kaufaufforderung verwendet werden. In die Zukunft gerichtete Voraussagen und Angaben basieren auf Annahmen. Da sämtliche Annahmen, Voraussagen und Angaben nur die derzeitige Auffassung über künftige Ereignisse wiedergeben, enthalten sie natürlich Risiken und Unsicherheiten. Angaben zur historischen Performance können nicht im Sinne eines Versprechens oder einer Garantie über die zukünftige Performance herangezogen werden. Investoren sollten sich bewusst sein, dass die tatsächliche Performance erheblich von vergangenen Ereignissen abweichen kann. Bensheim, im März 2021.

Kontaktdaten für Hintergrundinformationen:

Schreiben Sie uns. Oder rufen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen! Sofern die Situation es zulässt, sind Sie auch jederzeit bei uns in Bensheim herzlich willkommen, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Natürlich stehen wir auch bei Ihnen vor Ort für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Ansprechpartner

David Grünmayer

Director Client Relations

+49 6251 85693 21

E-Mail

Disclaimer

Die Angaben auf dieser Website erfolgen nur zu allgemeinen Informationszwecken und stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dar, begründen nicht die Tätigung von Transaktionen und/oder den Abschluss von Rechtsgeschäften. Die hier veröffentlichten Informationen sind auch nicht als Anlageempfehlung an Investoren zu verstehen und stellen keine Entscheidungshilfen für rechtliche, steuerrechtliche oder andere Beraterfragen dar. Aufgrund der hier veröffentlichten Informationen allein sollten Sie keine Entscheidung über Anlagen, Rechtsgeschäfte oder Käufe bzw. Verkäufe treffen.

Anlageentscheidungen sollten erst nach der umfassenden Lektüre der aktuellen Versionen des Informationsmaterials und der von den Fondgesellschaften und/oder Banken zur Verfügung gestellten Dokumente (Prospekt, Fondsvertrag, ggf. Kurzprospekt, Jahresbericht und Halbjahresbericht) getätigt werden. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich, sich durch einen Fachspezialisten und/oder einen Anlageberater beraten zu lassen. Die auf dieser Website vorgestellten Finanzprodukte sind unter Umständen Personen mit Wohnsitz/Sitz in bestimmten Ländern nicht zugänglich.

Die Inhalte Dritter (gekennzeichnet z.B. durch „Werbung“ oder „Anzeige“) und externer Websites, die über Hyperlinks unserer Seiten erreicht werden können oder die auf die unsere Seiten verweisen, sind fremde Inhalte, auf die die STOCKWAVES Financial Services GmbH als Seitenbetreiberin keinen Einfluss hat und für die die STOCKWAVES Financial Services GmbH keinerlei Gewähr übernimmt. Die STOCKWAVES Financial Services GmbH macht sich die Inhalte Dritter nicht zu Eigen.