STOCKWAVES Tischgespräche:  Melden Sie sich an!

Ausgewählte Fondsgesellschaften präsentieren in exklusiver Atmosphäre ihre aktuelle Investmentstrategie oder ein Produkt aus ihrem Portfolio. Erfahren Sie hier die Termine für die Veranstaltungsreihe 2021 und sichern Sie sich Ihren Platz.

Alle Termine

Datum Zeit Ort Präsentierende Unternehmen
3. Mai 2021 10:45-14:45 Uhr Lübeck Mandarine Gestion, Bellevue Asset Management, Habona Invest, MFS Investment Management, Swisscanto Asset Management International S.A., Jupiter
3. Mai 2021 16:45-20:45 Uhr Kiel Mandarine Gestion, Bellevue Asset Management, Habona Invest, MFS Investment Management, Swisscanto Asset Management International S.A., Jupiter
17. Mai 2021 10:45-14:45 Uhr Münster Mandarine Gestion, Quantex AG, BVT Unternehmensgruppe, pfp Advisory GmbH, CONCEPT Vermögensmanagement, BNP Paribas Real Estate Investment Management
17. Mai 2021 16:45-20:45 Uhr Münster Mandarine Gestion, Quantex AG, BVT Unternehmensgruppe, pfp Advisory GmbH, CONCEPT Vermögensmanagement, BNP Paribas Real Estate Investment Management
18. Mai 2021 16:45-20:45 Uhr Bremen Mandarine Gestion, Quantex AG, BVT Unternehmensgruppe, pfp Advisory GmbH, CONCEPT Vermögensmanagement, BNP Paribas Real Estate Investment Management
19. Mai 2021 10:45-14:45 Uhr Hannover Mandarine Gestion, Quantex AG, BVT Unternehmensgruppe, pfp Advisory GmbH, CONCEPT Vermögensmanagement, BNP Paribas Real Estate Investment Management
19. Mai 2021 16:45-20:45 Uhr Hannover Mandarine Gestion, Quantex AG, BVT Unternehmensgruppe, pfp Advisory GmbH, CONCEPT Vermögensmanagement, BNP Paribas Real Estate Investment Management

Lernen Sie die STOCKWAVES Stars 2021 kennen

Informieren Sie sich hier detailliert über unsere ausgewählten Fondsgesellschaften, Termine, Kennzahlen und Performance-Daten der vorgestellten Fonds.

Alle Stars

Aktuell

Besser in der Krise: Small & Mid Caps kommen schneller durch als Standardwerte

Dotcom-Blase, Finanzkrise, Coronavirus – ganz gleich welchen der drei großen Kurseinbrüche der vergangenen 20 Jahre wir uns anschauen, europäische Nebenwerte sind besser durchgekommen als die Standardwerte: Ihre Erholungszeit war kürzer und ihre Maximalverluste waren (meist) kleiner. Und auch in ihrer langfristigen Wertentwicklung sind sie den Standardwerten bei geringerer Volatilität klar überlegen.

Weiterlesen

Ein Blick auf die Überlegenheit von Wachstumsaktien

Aktien wachstumsorientierter Unternehmen (sogenannte Growth-Werte) sind bereits seit einigen Jahren deutlich stärker im Kurs gestiegen als Aktien von vermeintlich günstig bewerteten Substanzunternehmen (sogenannte Value-Werte). Die Höhenflüge von Apple, Amazon, Alphabet und Co. haben in der Corona-Krise jüngst eine weitere Steigerung erfahren und zu neuen Allzeithochs geführt. Ursache hierfür ist auch ein Umdenken vieler Value-Investoren, die bislang hoch bewertete Technologieunternehmen weitestgehend gemieden haben.

Weiterlesen

Ausblick 2021, Money makes the world go round

Das Börsenjahr 2020 war geprägt von den Ereignissen der Corona Pandemie. Einem gewaltigen Absturz der Aktienmärkte im ersten Quartal folgte ein fast unglaublicher Wiederanstieg, der von den Maßnahmen der Regierungen und Notenbanken sowie der Hoffnung auf medizinische Fortschritte getragen war. Jetzt stellt sich die Frage, was für 2021 zu erwarten ist? Ein Beitrag von Kay-Peter Tönnes (Antecedo Asset Management GmbH)

Weiterlesen

APUS Capital – dauerhaft optimistisch!

Ein Jahr, genau ein Jahr ist es nun her, dass wir – Sie erinnern sich bestimmt – mehr oder weniger wie das Kaninchen vor der Schlange saßen und uns fragten, was diese merkwürdigen Meldungen über ein neuartiges Virus für uns bedeuten. Am 28. Januar 2020 berichtete das Handelsblatt über die erste Infektion in Deutschland und in Norditalien breitete sich das Virus in der chinesisch dominierten Weberschaft in der Modeindustrie aus. Das APUS-Team war schon Anfang Januar beunruhigt und hat seine Besucher auf dem Fondskongress am 29. Januar bereits mit Desinfektionsmittel „im Anschlag“ begrüßt. Wer hätte damals gedacht, dass wir nur ein Jahr danach an den Aktienmärkten dort stehen, wo wir jetzt sind?

Weiterlesen