AllianceBernstein

Überblick

AllianceBernstein (AB) ist eine weltweit führende Fondsgesellschaft mit einer breiten Palette von Anlagelösungen für Institutionen und Privatanleger. Unser wichtigstes Anliegen ist es, unseren Kunden durch innovative Ansätze dabei zu helfen, ihr Vermögen zu schützen und zu mehren. Unsere Investmentkapazitäten umfassen diverse Anlageformen und geografische Märkte. Dazu gehören in Luxemburg aufgelegte globale, regionale und sektorspezifische Aktienfonds, Multi-Asset- und alternative UCITS-Fonds sowie Anleihenstrategien, die das gesamte Risiko-Ertragsspektrum umfassen. 

AB investiert verantwortungsbewusst sowohl im Geiste als auch in der Praxis. Das gehört zur DNA unseres Unternehmens. Wir setzen uns kontinuierlich für eine stärkere Integration von ESG-Überlegungen ein: bei unseren Anlageprozessen, mit Kundenlösungen wie z. B. den Portfolios mit einer Aufgabe und über unser Engagement bei den Managementteams der Unternehmen. Als Umsetzung der Klimawissenschaft in der Anlageanalyse haben AB und das Earth Institute der Columbia University einen einzigartigen Schulungsplan zu Klimaveränderung und Auswirkungen auf das Investieren erstellt: „Climate Science and Portfolio Risk.“ Wir sind davon überzeugt, mit einem tieferen Verständnis der Wissenschaft hinter der Klimaveränderung deren allgemeinere Auswirkungen geeigneter berücksichtigen und nutzen zu können, um unsere Anlageanalyse zu verbessern und bessere Ergebnisse für unsere Kunden zu erzielen.

Historie

Die Ursprünge unseres Unternehmens gehen auf das Jahr 1967 zurück, als Sanford C. Bernstein als Vermögensverwaltung für Privatkunden in New York gegründet wurde. Alliance Capital entstand 1971, als die Asset-Management-Abteilungen von Donaldson, Lufkin & Jenrette und Moody´s Investor Services abgespalten und fusioniert wurden. Im Jahr 2000 schließlich akquirierte Alliance Capital die Firma Sanford C. Bernstein was zum heutigen Namen AllianceBernstein (AB) führte. Im selben Jahr wurde auch das Büro in München eröffnet.

Mitarbeiter

Insgesamt hat AB über 4.000 Mitarbeiter, vertreten in 26 Ländern und 51 Städten. Diese umfassen 215 Researchanalysten und 137 Portfoliomanager. Die Region DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz) hat 20 Mitarbeiter von denen die überwiegende Anzahl in München sitzt, nah am österreichischen Markt. 

Kennzahlen

Unternehmensgründung1967
Mitarbeiterüber 4.000 Mitarbeiter
ZentraleNew York/Nashville, USA
Assets under Management779 Mrd. USD (31.12.2021) 
Weitere InformationenZur Webseite

Auftritte bei Stockwaves Tischgesprächen

Datum Zeit Ort
17. Oktober 2022 10:45-14:45 Uhr Stuttgart
17. Oktober 2022 16:45-20:45 Uhr Stuttgart
18. Oktober 2022 16:45-20:45 Uhr Ravensburg
1. November 2022 10:45-14:45 Uhr Lübeck
1. November 2022 16:45-20:45 Uhr Kiel

8 Fonds bei Stockwaves

Letzter Kurs vom        

AB American Growth Portfolio - A USD

Details

Letzter Kurs vom        

AB Concentrated Global Equity Portfolio - A USD

Details

Letzter Kurs vom        

AB Emerging Markets Multi-Asset Portfolio - A USD

Details

Letzter Kurs vom        

AB Low Volatility Equity Portfolio - A USD

Details

Letzter Kurs vom        

AB Sustainable Global Thematic Portfolio A USD

Details

Letzter Kurs vom        

AB International Health Care Portfolio - A USD

Details

Letzter Kurs vom        

AB Sustainable All Market Portfolio - A EUR

Details

Letzter Kurs vom        

AB Emerging Markets Value Portfolio - A USD

Details

Beiträge

16. Mai 2022 (Anzeige)

Gesundheitsinvestments jenseits des Hypes

AB International Health Care Portfolio: Mit tragfähigen Trends zum Erfolg

Weiterlesen

1. Oktober 2021 (Anzeige)

Unter der Oberfläche von Top-Produkten: Echte Wachstumsaktien

In sich schnell verändernden Branchen ist es nicht immer einfach zu erkennen, welche Unternehmen die vielversprechendsten Anlagechancen bieten. Heiße Produkte ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, aber die Identifizierung von Wegbereitern des Wandels ist oft die bessere Methode, um Unternehmen zu finden, die von den Transformationstrends überproportional profitieren werden.

Weiterlesen

9. November 2020 (Anzeige)

Warum europäische Anleihen attraktiver geworden sind

Die Länder der Eurozone hatten schon vor der Coronavirus-Pandemie Mühe, Wachstum und Inflation zu generieren. Jetzt haben globale Blockaden und Handelskonflikte ihre Probleme noch verschärft. Dennoch glauben wir, dass die Euro-Festzinsmärkte aktiven Anlegern attraktive Möglichkeiten und lohnendes Einkommen bieten. Unseres Erachtens laufen mehrere wichtige Dinge in die richtige Richtung, darunter fundamentale, technische und Bewertungsfaktoren.

Weiterlesen

16. September 2020 (Anzeige)

Ist konzentriertes Investieren angesichts des unsicheren Umfelds riskanter?

In einer Welt zunehmender Unsicherheit ist es der natürliche Instinkt vieler Anleger, sich durch Diversifizierung „abzusichern“, anstatt in eine konzentrierte Strategie zu investieren.

Weiterlesen

28. Januar 2020 (Anzeige)

Aktienbewertung in einem wachstumsarmen Umfeld

In einem zunehmend wachstumsarmen globalen Umfeld gestehen Anleger konstant wachsenden Unternehmen höhere Bewertungen zu. Das erscheint logisch, aber laufen wir Gefahr, zu viel zu bezahlen?

Weiterlesen

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Markus Novak

Director EMEA Client Group (Germany)

+49 89 255 40 117

E-Mail