Qualität und nachhaltiges Wachstum im Fokus

31. Mai 2021 (Anzeige)

Bei Edmond de Rothschild gehört verantwortliches Investieren zur Unternehmens-DNA. Das Finanzinstitut setzt für seine Investoren auf einen auf Überzeugungen basierenden Investmentansatz, einen sogenannten High-Conviction-Ansatz.

Kurzfristige Erträge stehen bei Edmond de Rothschild nicht im Fokus. Vielmehr wird langfristig unter Berücksichtigung von ökologischen, sozialen und Governance-Faktoren (ESG-Faktoren) investiert. Schon seit über zehn Jahren ist Edmond de Rothschild Asset Management ein anerkannter Experte für sozialverantwortliche Investments (SRI), mit derzeit rund sieben Milliarden Euro verwaltetem Vermögen in SRI-Publikumsfonds und -Spezialmandaten.

Immer SRI im Blick  

Eines der SRI-Flaggschiff-Produkte ist der Edmond de Rothschild SICAV - Euro Sustainable Equity (FR0010505578/FR0010769729). Dieser auf den Euroraum spezialisierte SRI-Aktienfonds nutzt das Best-In-Universe-Prinzip und verwendet eine ESG-Auswahlmethode, die die am besten bewerteten Aktientitel unabhängig ihrer Branche herausfiltert. Ziel sind Anlagen in die vielversprechendsten Unternehmen mit erkennbarem Wachstumspotenzial, die Lösungen für die Herausforderungen durch Nachhaltigkeit anstreben.

Innovative Unternehmen fürs Portfolio

Der Fonds wird gemeinsam von Experten für europäische Aktien und SRI-Spezialisten gemanagt. Das SRI-Team unter der Leitung von Jean-Philippe Desmartin, Head of Responsible Investment bei Edmond de Rothschild Asset Management, untersucht jede Aktie, die für die Fonds infrage kommen könnten – nach einer selbstentwickelten Methode und unter Berücksichtigung ihres Sektors. Durch diese Unabhängigkeit kann es bei der Analyse börsennotierter Unternehmen schneller reagieren und das Anlageuniversum besser erfassen, vor allem bei Mid Caps. Die Analysemethode wird regelmäßig angepasst. Das Ergebnis der Analysen ist ein internes ESG-Rating, durch das die nicht-finanziellen Risiken der Unternehmen besser und genauer verstanden werden können. Außerdem identifiziert das europäische Aktienteam Unternehmen, die zum Thema nachhaltiges Wachstum passen. Dem Team gehört auch Marc Halperin an, Fondsmanager des EdR SICAV Euro Sustainable Equity. Investiert wird in Themen wie Energieeffizienz, Alterung der Bevölkerung, neue Konsummuster, Gesundheit, erneuerbare Energien, Abfall- und Wassermanagement sowie Recycling. Mit diesem Ansatz investiert der Fonds in die vielversprechendsten innovativen Unternehmen des Anlageuniversums, die auf Nachhaltigkeitslösungen setzen und den ESG-Kriterien entsprechen. Morningstar zeichnet den EdR SICAV Euro Sustainable Equity mit fünf Sternen und fünf Nachhaltigkeits-Globen aus.

Eigens entwickelter ESG-Analyseprozess kommt zum Einsatz

Der Edmond de Rothschild SICAV - Euro Sustainable Equity ist ein SRI-Fonds, der vor allem in Aktien aus dem Euroraum investiert und nach einem High-Conviction-Ansatz gemanagt wird. Das SRI-Team filtert das Anlageuniversum nach einem selbstentwickelten ESG-Analyseprozess. Anschließend werden die Aktien mit einem ESG-Rating von mindestens „A“ auf ihre fundamentale Qualität und ihr Wachstumspotenzial untersucht. Das Team überprüft das Wertsteigerungspotenzial, die Zielbewertung und die damit verbundenen Risiken der investierbaren Aktien. Im nächsten Schritt werden die ausgewählten Aktien nach ESG-Faktoren geprüft. Dazu zählen CO2-Emissionen, Veränderungen der Unfallzahlen, Vielfalt in Unternehmensvorständen und die Unterzeichnung des UN-Global-Compact-Paktes. Daraus ergibt sich ein konzentriertes Portfolio, in dem die Aktien nach ihrem ESG-Rating und den Ergebnissen der Finanzanalyse gewichtet werden. Die Marktkapitalisierung spielt keine Rolle.               

Breites vorgefiltertes Anlageuniversum

Bisher hat Edmond de Rothschild Asset Management rund 200 europäische Unternehmen mit seinem selbstentwickelten Social-Development-Goals1-Filter, der Teil der unternehmenseigenen ESG-Analyse ist, untersucht. Das Modell misst vor allem, wie stark die Produkte und Leistungen des Unternehmens und seine CSR-Richtlinien zur Erreichung der einzelnen SDGs beitragen. Da der Fonds auf das Thema nachhaltiges Wachstum ausgerichtet ist, spielen die SDGs 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz), 12 (Nachhaltiger Konsum und Produktion), 9 (Industrie, Innovation und Infrastruktur), 3 (Gesundheit und Wohlergehen) und 5 (Geschlechtergleichheit) die größte Rolle.      

Best-in-Universe-Ansatz sorgt für die richtige Titelauswahl

Das Besondere an diesem Fonds ist die Best-in-Universe-Auswahl von Unternehmen, die Nachhaltigkeitslösungen bieten. Dadurch sind risikoreiche Sektoren automatisch weniger stark vertreten, und der Fonds ist gut ausgerichtet auf das 2-Grad-Ziel der internationalen Klimapolitik. Einzigartig ist auch Edmond de Rothschilds selbstentwickeltes ESG-Auswahlmodell. Es analysiert jede Aktie unter Berücksichtigung ihres Sektors, der Marktkapitalisierung und der Kapitalstruktur.  Gewichtet werden die Aktien danach, wie stark das EdR-Team von deren finanziellen und nicht-finanziellen Qualität überzeugt sind, ungeachtet der Unternehmensgröße. Möglich wird dies durch die enge Zusammenarbeit unseres erfahrenen SRI-Teams und der Experten für europäische Aktien. Der Edmond de Rothschild SICAV - Euro Sustainable Equity hat das staatliche französische SRI-Siegel erhalten und wird von Morningstar mit fünf Sternen und Nachhaltigkeits-Globen bewertet.

1 Social Development Goals = Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

Weitere News

Risikofrei, riskant oder nur ein Reserveinstrument?

Ned Naylor-Leyland erwartet, dass die Anziehungskraft von Gold zunehmen wird, wenn die Dominanz des Dollars abnimmt.

Weiterlesen

Interview mit Dr. Daniel Linzmeier, Managing Partner ansa capital management GmbH

Das Marktumfeld aus steigenden Zinsen, höherer Inflation und Volatilität stellt Long-only Konzepte vor große Herausforderungen. Absolute Return Ansätze können in diesem Umfeld typischerweise ihre Stärken ausspielen. Doch die Ansätze sind divers.

Weiterlesen

Disclaimer

Die Angaben auf dieser Website erfolgen nur zu allgemeinen Informationszwecken und stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dar, begründen nicht die Tätigung von Transaktionen und/oder den Abschluss von Rechtsgeschäften. Die hier veröffentlichten Informationen sind auch nicht als Anlageempfehlung an Investoren zu verstehen und stellen keine Entscheidungshilfen für rechtliche, steuerrechtliche oder andere Beraterfragen dar. Aufgrund der hier veröffentlichten Informationen allein sollten Sie keine Entscheidung über Anlagen, Rechtsgeschäfte oder Käufe bzw. Verkäufe treffen.

Anlageentscheidungen sollten erst nach der umfassenden Lektüre der aktuellen Versionen des Informationsmaterials und der von den Fondgesellschaften und/oder Banken zur Verfügung gestellten Dokumente (Prospekt, Fondsvertrag, ggf. Kurzprospekt, Jahresbericht und Halbjahresbericht) getätigt werden. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich, sich durch einen Fachspezialisten und/oder einen Anlageberater beraten zu lassen. Die auf dieser Website vorgestellten Finanzprodukte sind unter Umständen Personen mit Wohnsitz/Sitz in bestimmten Ländern nicht zugänglich.

Die Inhalte Dritter (gekennzeichnet z.B. durch „Werbung“ oder „Anzeige“) und externer Websites, die über Hyperlinks unserer Seiten erreicht werden können oder die auf die unsere Seiten verweisen, sind fremde Inhalte, auf die die STOCKWAVES Financial Services GmbH als Seitenbetreiberin keinen Einfluss hat und für die die STOCKWAVES Financial Services GmbH keinerlei Gewähr übernimmt. Die STOCKWAVES Financial Services GmbH macht sich die Inhalte Dritter nicht zu Eigen.