Angst vor steigenden Zinsen? - GO NORTH

1. November 2021 (Anzeige)

Aufgrund der steigenden Inflationszahlen geht vielerorts das Schreckgespenst der Zinserhöhungen und deren negativen Folgen für Anleihen um. Überall? Nein. In Skandinavien ist man ganz entspannt … wie immer …

Warum ist das so?

Nun, das ist relativ schnell und einfach zu beantworten: In Skandinavien besteht ein großer Teil der Unternehmensanleihen aus sog. „Floatern“ (Floating Rate Notes). Hierbei handelt es sich um variabel verzinsliche Anleihen, deren Zinssätze i.d.R. einmal pro Quartal angepasst werden. Steigt also das allgemeine Zinsniveau, wird sich das bei der nächsten Anpassung entsprechend widerspiegeln: Im Gegensatz zu langlaufenden Anleihen mit einem festen Zinssatz (deren Kurse bei einer Zinserhöhung Rückgänge verzeichnen) ist der Kursrückgang bei Floatern praktisch vernachlässigbar. So hat z.B. die norwegische Zentralbank gerade erst (September 21) die Zinsen um „0,25%“ erhöht; die Kurse unserer Unternehmensanleihen aus Norwegen, die in dem „EVLI Nordic Corporate Bond“-Fonds enthalten sind, sind stabil geblieben (da alle unserer Holding in Norwegischen Kronen Floater sind). Darüber hinaus sind auch die skandinavischen Anleihen mit einer festen Verzinsung nicht so stark von einer Zinserhöhung betroffen wie ihre kontinental-europäischen Pendants. Das liegt daran, dass dort Unternehmensanleihen i.d.R. mit kürzeren Gesamtlaufzeiten (meistens max. fünf Jahre) als in Kontinentaleuropa ausgegeben werden; was ein geringeres Durationsrisiko nach sich zieht.

FAZIT: schicken Sie Ihre Anleihen in den Skandinavien-Urlaub, wenn Sie steigende Zinsen erwarten…

Ansprechpartner

Michael Geier

Vertrieb Deutschland

+49 262 495 0550

E-Mail

Marco Granskog

Director, International Business Development

+358 9 4766 9741

E-Mail

Petter von Bonsdorff

Head of International Business Development

+358 9 4766 9111

E-Mail

Weitere News

Was kann man 2021 von Skandinavien erwarten?

EVLI Fund Management Company Ltd. ist eine skandinavische Fondsboutique mit Fokus auf institutionellen Investoren. Unser systematischer Investmentprozess verwendet sowohl quantitative als auch qualitative Elemente. Eine konsequente Disziplin stellt sicher, dass der Investmentprozess durchgehalten werden kann. Unsere Fonds werden aktiv verwaltet wobei ESG sehr tief in den Investmentprozess integriert ist.

Weiterlesen

Disclaimer

Die Angaben auf dieser Website erfolgen nur zu allgemeinen Informationszwecken und stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dar, begründen nicht die Tätigung von Transaktionen und/oder den Abschluss von Rechtsgeschäften. Die hier veröffentlichten Informationen sind auch nicht als Anlageempfehlung an Investoren zu verstehen und stellen keine Entscheidungshilfen für rechtliche, steuerrechtliche oder andere Beraterfragen dar. Aufgrund der hier veröffentlichten Informationen allein sollten Sie keine Entscheidung über Anlagen, Rechtsgeschäfte oder Käufe bzw. Verkäufe treffen.

Anlageentscheidungen sollten erst nach der umfassenden Lektüre der aktuellen Versionen des Informationsmaterials und der von den Fondgesellschaften und/oder Banken zur Verfügung gestellten Dokumente (Prospekt, Fondsvertrag, ggf. Kurzprospekt, Jahresbericht und Halbjahresbericht) getätigt werden. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich, sich durch einen Fachspezialisten und/oder einen Anlageberater beraten zu lassen. Die auf dieser Website vorgestellten Finanzprodukte sind unter Umständen Personen mit Wohnsitz/Sitz in bestimmten Ländern nicht zugänglich.

Die Inhalte Dritter (gekennzeichnet z.B. durch „Werbung“ oder „Anzeige“) und externer Websites, die über Hyperlinks unserer Seiten erreicht werden können oder die auf die unsere Seiten verweisen, sind fremde Inhalte, auf die die STOCKWAVES Financial Services GmbH als Seitenbetreiberin keinen Einfluss hat und für die die STOCKWAVES Financial Services GmbH keinerlei Gewähr übernimmt. Die STOCKWAVES Financial Services GmbH macht sich die Inhalte Dritter nicht zu Eigen.